Back to top

Afro-Tech Katalogrelease

Fr. 11.01.2019, 19:30 Uhr

Afro-Tech Katalogrelease & DJ-Set Louis Henderson

Zur Ausstellung „Afro-Tech and the Future of Re-Invention“, die von Oktober 2017 bis April 2018 beim Hartware MedienKunstVerein im Dortmunder U zu sehen war, ist ein Katalog erschienen, der am 11. Januar 2019 im Sissikingkong in Dortmund vorgestellt wird, mit einem afrofuturistischen Soundtrack von Louis Henderson.

Das vom Hartware MedienKunstVerein herausgegebene und vom Dortmunder Designbüro KoeperHerfurth gestaltete Buch dokumentiert das „Afro-Tech Fest“ des Büro medienwerk.nrw und die Ausstellung „Afro-Tech and the Future of Re-Invention“ des HMKV in Kooperation mit Interkultur Ruhr und Africa Positive. Vier Essays von Oulimata Gueye, Wanuri Kahiu, Raimi Gbadamosi, Alexander Ghedi Weheliye und Steffen Korthals a.k.a. Dash vertiefen die Themen und Motive des Projekts.

Die Release-Party bietet Gelegenheit, im Buch zu stöbern und einem afrofuturistischen Soundtrack in der Bar des Sissikingkong zu lauschen.

Für den musikalischen Teil des Abends ist der Künstler Louis Henderson verantwortlich, der am Afro-tech Fest beteiligt und dessen Film „Lettres du voyant“ in der Ausstellung zu sehen war. Er legt bekannte und unbekannte afrofuturistische Tunes aus Reggae und Dub auf.

Eintritt frei.

„Afro-Tech and the Future of Re-Invention“ war eine Ausstellung des HMKV (Hartware MedienKunstVerein) in Kooperation mit Interkultur Ruhr und Africa Positive e.V., gefördert im Fonds TURN der Kulturstiftung des Bundes und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Der Hartware MedienKunstVerein (HMKV) ist eine Plattform für die Produktion, Präsentation und Vermittlung von zeitgenössischer beziehungsweise experimenteller (Medien-)Kunst. Der Schwerpunkt liegt  auf Projekten, die sich mit künstlerischen Mitteln mit aktuellen gesellschaftlichen, politischen, ökonomischen oder ökologischen Zusammenhängen auseinandersetzen. www.hmkv.de

Der Verein Africa Positive leistet soziale und kulturelle Arbeit in den diversen Communities der afrikanischen Diaspora in Dortmund und stellt z.B. mit Sprachkursen auch Angebote für neu zugewanderte Menschen zur Verfügung. http://africa-positive.de