Back to top

Yalla(h) 2020! Der Interkulturelle Kalender des Ruhrgebiets

Mi. 22.01.2020, 18:00 Uhr

Der Interkulturelle Kalender 2020 feiert die Vielfalt des Ruhrgebiets.

Der Interkulturelle Kalender des Ruhrgebiets
Africa NO
Marisa Álvarez und Josué Partida

Der Interkulturelle Kalender 2020 lädt ein zu einer Reise durch das Jahr zu spannenden und wichtigen Orten vieler Kulturen und Gemeinschaften im Ruhrgebiet. Er geht Gedanken und Erfahrungen verschiedener Akteur*innen nach und gibt monatliche Reisetipps und Anregungen für eigene Besuche, Begegnungen und Streifzüge durch die Region.

Seit den frühen 1980er Jahren realisiert Mehmet Bingöllü aus Essen, der sich seit Jahrzehnten für Frieden und soziale Gerechtigkeit in der Region engagiert, in Eigeninitiative einen Kalender für den interkulturellen Dialog. Mit großer Freude haben wir im Jubiläumsjahr des Regionalverbands Ruhr diese Arbeit in einer Sonderedition gemeinsam fortgesetzt und verknüpfen sie mit aktuellen Themen, Fragestellungen und Bildwelten.

Am 22. Januar laden wir ein, unter dem Motto "Yalla(h) 2020" den Jahresbeginn gemeinsam mit den Beteiligten des Kalender-Projekts im Unterhaus bei kitev (Kultur im Turm e.V.) in Oberhausen zu begehen. Zur Veröffentlichung des Interkulturellen Kalenders gibt es nicht nur Speis und Trank, sondern auch Live-Musik von Afrika NO und Marisa Álvarez / Josué Partida.

18:00 Uhr Kalenderpräsentation + Dinner
19:00 Uhr Konzert: Marisa Álvarez und Josué Partida
20:00 Uhr Konzert: Afrika NO

Der Eintritt ist frei.

Das Unterhaus ist ein soziales Stadtteil- und Nachbarschaftszentrum in der Oberhausener Innenstadt, ein Ort der Begegnung, der Vielfalt und des sozialen Experiments. Es befindet sich im Erdgeschoss des Oberhaus, einem 50er-Jahre Hochhaus, welches als Landmarke am Hauptbahnhof weithin sichtbar ist. Das Unterhaus ist ein selbstverwalteter Ort, der sich aus den Initiativen der Stadt speist, und in dem sich jede*r auf Augenhöhe einbringen und ausprobieren kann. http://ccc.kitev.de/unterhaus