Back to top

Hızır-Cem-Zeremonie mit der Alevitischen Gemeinde Essen

So. 16.02.2020, 13:00 Uhr
Interkultureller Kalender 2020

Einladung zur Feier zum Ende der Hızır-Fastenzeit mit der Alevitischen Gemeinde Essen

Gemeindezentrum
Cem-Zeremonie
Cem-Zeremonie

Der Interkulturelle Kalender 2020 feiert die einzigartige Vielfalt des Ruhrgebiets. Kommen Sie mit auf eine Reise durch das Jahr zu spannenden und wichtigen Orten vieler Kulturen und Gemeinschaften!

Im Februar lädt die Alevitische Gemeinde Essen zur gemeinsamen Hızır-Cem-Zeremonie ein.

+++ ACHTUNG: Die im Interkulturellen Kalender für den 13.02. angekündigte Veranstaltung wird auf den 16.02. verschoben! +++

Jedes Jahr wird unter den Alevit*innen die zweite Februarwoche als die „Woche von Hızır“ gefeiert. Hızır (Chidir, Chadhir, Khizer) ist ein Schutzpatron, der Menschen in Not zu Hilfe eilt. Alevit*innen glauben, dass die Brüder Hızır und İlyas als Propheten gelebt und das sogenannte „Wasser der Unsterblichkeit“ (Abu Hayat / Abu Keveser) getrunken haben. Überlieferungen zufolge bringen sie Menschen, die in Not geraten sind und „von ganzem Herzen“ um Hilfe rufen, Wohlstand und Glück.

Zu Hızırs Ehren wird drei Tage lang gefastet. Eine spezielle Speise wird am letzten Abend vorbereitet. Jedes Familienmitglied bringt einen Wunsch vor. Man glaubt, dass die Wünsche sich erfüllen, wenn Hızır über Nacht von der Speise kostet. Die Speise wird am nächsten Tag in der Nachbarschaft verteilt. Jede*r versucht, Speisen von allen Familien zu kosten, damit sich die Wahrscheinlichkeit erhöht, von der Speise zu kosten, die Hızır gesegnet hat.

Die Essener Alevitische Gemeinde lädt ein, das Ende der Hızır-Fastenzeit zu feiern. Gemeinsam werden wir beten und vorbereitete Speisen zu uns nehmen.

Die Veranstalter bitten darum, pünktlich zu erscheinen, um die ca. 2 Stunden dauernde Zeremonie nicht zu unterbrechen. Wer möchte, kann Kleinigkeiten zu Essen (z.B. Obst oder Gebäck) mitbringen, die ebenfalls unter den Teilnehmenden verteilt werden.

Über die Alevitische Gemeinde Essen e.V.

Die Alevitische Gemeinde Essen e.V. wurde 2006 in Essen Altendorf gegründet und setzt sich seitdem für die Befriedigung religiöser, kultureller und sozialer Bedürfnisse seiner Mitglieder und Mitmenschen ein. Der gemeinnützige Verein besteht aktuell aus ca. 185 Familienmitgliedschaften.

Die Gemeinde stellt mit ihren Räumlichkeiten einen Begegnungs-, Bildungs- und Kommunikationsort für Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kulturen dar. Seit 2008 ist der Verein als „interkulturelles Zentrum“ anerkannt vom Kompetenzzentrum für Integration, Bezirksregierung Arnsberg.

Das Veranstaltungsprogramm reicht von Seminaren und Kursen für Erwachsene bis zu vielfältigen Angeboten für Kinder und Jugendliche. Regelmäßige offene Angebote sind z.B. Kinderchor, Folkloregruppen, Saz-/Baglamagruppen, Frauenfrühstück, Sonntagsfrühstück, Hausaufgabenhilfe u.v.m. Darüber hinaus finden in der Gemeinde Feste, Feiern, Cem-Zeremonien, Freizeitangebote, Jugendtreffen, Seminare zu unterschiedlichen Themen (z.B. Gesundheit, Recht) und Filmabende statt.

www.akm-essen.de

Über den Interkulturellen Kalender des Ruhrgebiets

Bereits seit den frühen 1980er Jahren realisiert Mehmet Bingöllü aus Essen einen Interkulturellen Kalender in Eigeninitiative. Mit großer Freude haben wir im Jubiläumsjahr des Regionalverbands Ruhr diese Arbeit in einer Sonderedition gemeinsam fortgesetzt und verknüpfen sie mit aktuellen Themen, Fragestellungen und Bildwelten.

Jeden Monat veröffentlichen wir in unseren Notizen weiterführende Informationen. Gehen Sie mit uns den Gedanken und Erfahrungen verschiedener Akteur*innen nach und nutzen Sie die monatlichen Reisetipps und Anregungen für eigene Besuche, Begegnungen und Streifzüge durch die Region!

Die gedruckte Version des Interkulturellen Kalenders können Sie hier bestellen. Eine digitale Version (pdf) zum Herunterladen finden Sie hier. Einen erweiterten Kalender von Mehmet Bingöllü mit hunderten weiterer Gedenk- und Feiertage sowie Hinweisen und Erläuterungen finden Sie hier.

Weitere Informationen: https://www.interkultur.ruhr/interkultureller-kalender

Print Friendly, PDF & Email